Marco Di Piazza

In Rom geboren und in der Toskana aufgewachsen, studiert er Kunst und Architektur in Florenz. Schon früh folgen Ausstellungen im In- und Ausland. 1989 öffnet er in San Gimignano sein eigenes Atelier mit Galerie. Nach jahrelanger Erfahrung mit Stein und Bronze entstehen seine aktuellen Stahl- Eisenskulpturen aus einer Übersetzung seiner zeichnerischen Arbeiten in die Dreidimensionalität. Er arbeitet als Bildhauer und Maler in Deutschland und Italien gleichermaßen. Seit 2003 lebt er mit seiner Familie in Bonn.

 

Ausstellungen  .:.:. Auswahl seit 2004

die Links führen größtenteils zu einer alten, archivierten Webseite

2004

  • Genval, Bruxelles / Gallery Cap d´Art – Individual sculpture exhibition

2006

  • Köln, Italian Institute of Culture: Einzelausstellung

2007

  • Rolandseck, Bonn: Europäisches Kulturzentrum, Galerie Rosemarie Bassi

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

2015

  • ART LAREN, Niederlande
  • Art.Fair Köln
  • Contemporary Art Ruhr Essen

2016